Forschung

Erneuerbare Energien und

CO2-arme Prozesswärme

Prozess- und Prozesskettenbilanzierung unter Aspekten von Energiebedarf, CO2 -Ausstoß und Wirtschaftlichkeit, mit Fokus auf alternativen Brennstoffeinsatz (bspw. H2) und hybride oder vollständig elektrische Heizkonzepte unter Berücksichtigung der dynamischen Rahmen- und Marktbedingungen.

Verbrennung

Forschung, Entwicklung und Optimierung von energieeffizienten Verbrennungstechnologien für die Beheizung von Thermoprozessanlagen unter Berücksichtigung der spezifischen Prozesse. Fokus auf dem Einsatz CO2-armer Brennstoffe (z. B. Wasserstoff) und Verbrennungsverfahren für geringe NOx-Emissionen (z. B. flammlose Verbrennung). Numerische Simulation, experimentelle Untersuchungen im Technikum und an industriellen Anlagen.

Energie- und Stoffbilanzen

Forschung und Entwicklung zur Erhöhung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie Dekarbonisierung der Stahlerzeugung im Elektrolichtbogenofen. Prozessoptimierung durch Verwendung neuer Messtechnik, Einsatz von Prozessmodellen und Auswertung von Industrie- oder eigener Pilotanlagen-Versuche.

Industrieofentechnik

Forschung zur Optimierung der Wärmeübertragung und Strömungsführung in Thermoprozessanlagen und deren Komponenten unter Verwendung experimenteller und numerischer Ansätze.

Hochtemperaturströmung

Erforschung von Strömungsphänomenen in metallurgischen Reaktoren mit schmelzflüssigen Phasen. Mit schwerpunktmäßigem Einsatz numerischer Simulation (CFD) in Kombination mit physikalischer Modellierung durch Wassermodelle und deren Vermessung durch Lasermesstechnik (PIV/LDA/LDV/Shadow Imaging).